SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Die Christkirchengemeinde

 

Die Christkirchengemeinde hat ihren Mittelpunkt in der Christkirche am Paradeplatz. Hier feiert die Gemeinde Sonntags um 10:00 Uhr Gottesdienst. Meistens ist es ein Gottesdienst mit "normaler" Liturgie. Doch etwa alle zwei Monate findet sonntags um 10:00 Uhr die Familienkirche statt. Dann ist es bunt in der Kirche. Kinder kommen mit ihren Eltern oder Großeltern und auch viele Erwachsene sind dabei, die die andere Form des Gottesdienstes und die Kinder genießen. Neben den Gottesdiensten finden in der Christkirche immer wieder auch Diskussionsveranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr statt. Von Mai bis Oktober sorgen viele Ehrenamtliche dafür, dass die Christkirche eine offene Kirche ist. 

Neben dem Gottesdienst, an dessen Anschluss immer zum Kirchkaffee eingeladen wird, gibt es zahlreiche Gruppen und Kreise, in denen die unterschiedlichen Menschen der Gemeinde zusammenfinden. Dazu gehören natürlich auch die Konfirmandinnen und Konfirmanden. 

Ein fester Termin in der Woche ist neben dem Gottedienst das "Internationale Nachbarschaftscafé". Es öffnet seit Juni 2015 jeden Montag von 15:00 - 17:00 Uhr in der Prinzenstraße 13 seine Türen. Zahlreiche Ehrenamtliche heißen hier Geflüchtete willkommen. Für viele Besucher und Helfer ist das Café zu einem festen Anlaufpunkt geworden. Aber jeden Montag sind auch neue Menschen da, die neugierig sind. 

Neben diesen festen Terminen gibt es Projekte, die einmal im Jahr stattfinden:

Das ist zum einen der Gemeindeausflug. Meist findet er im Juni statt. Alle Gemeindeglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Dann findet zum Rendsburger Herbst immer ein Bücherbasar in der Christkirche statt. Zusammen mit dem Förderverein zur Erhaltung der Christkirche veranstaltet die Kirchengemeinde diesen zugunsten der Erhaltung der Christkirche. Zwei Tage lang nehmen zahlreiche Helferinnen und Helfer dann Bücherspenden in der Kirche entgegen, sortieren diese und verkaufen sie am Sonntag des Rendsburger Herbstes. Es ist jedes Mal ein buntes Treiben in der Kirche, das Gemeinschaft stiftet und allen Beteiligten viel Freude bringt. 

Nach den Herbstferien starten alljährlich die Proben für das "Neuwerker Krippenspiel". Immer montags von 15:30 - 17:00 Uhr sind alle fünf bis zwölfjährigen Kinder dann eingeladen für den Krippenspielgottesdienst am Heiligen Abend zu üben. 

Im Advent findet außerdem eine besondere Adventsfeier für Senioren in der Christkirche statt. 

Das Kirchenjahr ist bunt in der Christkirchengemeinde. Vielleicht haben auch Sie Lust, an der einen oder anderen Stelle dabei zu sein. Mehr Informationen finden Sie auf unseren Seiten. Wir freuen uns aber auch, wenn Sie uns direkt ansprechen: Kontakt

 

 

 

Informationen zur Geschichte der Christkirchengemeinde

Die Ev.-Luth. Christkirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk entstand am Ende des 17. Jahrhunderts im Zusammenhang mit dem damaligen Ausbau der Rendsburger Festungsanlagen.
Sie umfasste zunächst ein sehr viel größeres Gebiet. Nachdem 1949 die Kirchengemeinde Büdelsdorf und Rickert und 1968 die Kirchengemeinden Fockbek, St. Jürgen Rendsburg und Westerrönfeld selbstständig wurden, verblieben bei der Christkirchengemeinde die Rendsburger Stadtteile Neuwerk, Hoheluft und Rendsburg-Süd und das Kreishafengebiet.

Mittelpunkt der Christkirchengemeinde ist die im Jahr 1700 eingeweihte Christkirche. Sie wurde ursprünglich vor allem für die Offiziere und Soldaten der damals dänischen Garnison erbaut.
Inzwischen ist durch den Abzug von Truppenteilen die Bedeutung der Garnison für die Christkirchengemeinde und die Stadt Rendsburg deutlich zurückgegangen.
Neben dem gottesdienstlichen Leben der Christkirchengemeinde ist die Christkirche ein besonders geschätzter Ort für musikalische Veranstaltungen.